Slider1.jpg

LiDEKO Fenster

  • Einfache Bedienung
  • Große Öffnungsflächen
  • Wartungsfreundlich
  • Einbau an einem Tag
  • Geprüfte Qualität

Regelmäßige Wartung – damit es immer wie geschmiert läuft

Dachschiebefenster einmal jährlich von außen reinigen

Auch Produkte, die sehr robust konstruiert sind und praktisch nie verschleißen, brauchen hin und wieder eine fachgerechte Wartung. Das gilt ebenso für Dachschiebefenster und Dachterrassenfenster von LiDEKO.

Zwar werden unsere Produkte mit Liebe zum Detail und größtmöglicher Präzision gefertigt, um ein Leben lang zu halten. Aber eine regelmäßige Instandhaltung in Form eines einfachen Checks sollten die Nutzer unserer Fenster einmal im Jahr entweder selbst vornehmen oder – im Rahmen eines Wartungsvertrags – von einem Profi ausführen lassen.

Für ungestörte (Wasser-) Abläufe sorgen

Daniel Lüdeke, der sowohl unseren Handwerkspartnern aus dem Dachdeckergewerbe als auch den Endkunden mit seinem Know-how gern zur Verfügung steht, weiß, worauf zu achten ist: „Wichtig ist einerseits, sich die beweglichen Teile genau anzuschauen und Verschmutzungen zu entfernen, die sich im Laufe der Zeit unwillkürlich ansammeln. Wir empfehlen, das Dachschiebefenster oder Balkonausstiegsfenster nach der Wintersaison von einem Fachmann überprüfen zu lassen. Diese Wartung dauert in der Regel nur rund eine Stunde und stellt keine große Investition dar. Insbesondere die Firma, die das Fenster eingebaut hat, bietet hierfür in der Regel einen Wartungsvertrag an, der langfristig die volle Funktionsfähigkeit garantiert.“

Das Hauptaugenmerk sollte auf zum einen auf die Ablauflöcher an den unteren Aluminiumprofilen gelegt werden. Diese könnten verstopft sein und sollten ebenso gereinigt werden wie die Bürstendichtungen. Zum anderen kann vor allem Laub oder auch Moos am Eindeckrahmen haften bleiben und damit das Ablaufen des Wassers behindern. Um stehendes Wasser und in der Folge mögliche Undichtigkeiten zu vermeiden, sind diese Rückstände ebenfalls zu beseitigen.

Hochwertiges Schienensystem praktisch wartungsfrei

Im täglichen Betrieb beim Öffnen und Schließen sollten die Nutzer natürlich auch auf ungewöhnliche bzw. störende Geräusche achten. „Wer diese einfachen und im Grunde genommen leicht umzusetzenden Hinweise beherzigt, wird sich sehr lange an unseren Fenstern erfreuen können“, so Daniel Lüdeke weiter.

Das Überprüfen und Säubern der Führungsschienen gehört zur jährlichen Routine. Doch das LiDEKO Rollensystem ist von sich aus bereits so geschützt, dass die Laufwagen jederzeit geschmeidig über die Schienen gleiten – ein zusätzliches bzw. regelmäßiges Schmieren von beweglichen Teilen ist nicht nötig. Dies ist ein besonderes Qualitätsmerkmal der Dachschiebefenster und Balkonausstiegsfenster „made in Osnabrück“.

Kompakte Wartungshinweise als PDF schicken wir Ihnen auf Wunsch gern zu. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an

blog-wartung-2.JPG

Wasser sollte immer ungehindert ablaufen können – einerseits durch die dafür vorgesehenen Löcher in den unteren Profilen, andererseits auch auf dem Eindeckrahmen. Dafür sind Laub und andere Verunreinigungen bei Bedarf zu entfernen.

Foto: LiDEKO

blog-wartung-1.jpg

Gerade im Herbst und Winter lassen sich Verschmutzungen an Eindeckrahmen und Schienensystem nicht völlig vermeiden. LiDEKO empfiehlt eine regelmäßige, jährliche Wartung durch einen Profi; zum Beispiel durch die Firma, die das Fenster installiert hat.

Foto: LiDEKO