Slider1.jpg

LiDEKO Fenster

  • Einfache Bedienung
  • Große Öffnungsflächen
  • Wartungsfreundlich
  • Einbau an einem Tag
  • Geprüfte Qualität

„Azubi des Monats“ im Metallhandwerk

LiDEKO-Nachwuchs „erfährt“ besondere Wertschätzung

Azubis finden und motivieren: Wer junge Menschen für eine Ausbildung interessieren und begeistern möchte, muss sich etwas einfallen lassen – wie zum Beispiel die Metall-Innung Osnabrück: Sie kürt seit November 2017 den „Azubi des Monats“ für besonders gute Leistungen.

Als Auszeichnung erhält der Sieger für einen Monat ein hochwertiges Auto. Dass es sich dabei um einen Mercedes A-Klasse handelt, unterstreicht den Zusammenhang zu den schulischen und praktischen Leistungen zusätzlich. Ein reservierter Parkplatz direkt an der Berufsschule ist ebenfalls im Preis enthalten und steigert die Aufmerksamkeit für den vorbildlichen Einsatz.

LiDEKO-Lehrling gibt Vollgas

Der erste Azubi, der diese hohe Wertschätzung seitens der Innung wortwörtlich „erfahren“ darf, ist Malte Eschen, der sich bei Amelingmeyer Metallbau (LiDEKO) gerade im zweiten Lehrjahr befindet.

„Wir freuen uns sehr für Malte und sind besonders stolz, dass er seine Zwischenprüfung hervorragend abgeschlossen hat. Natürlich repräsentiert er damit auch unser Unternehmen, aber in erster Linie soll er seinen Erfolg genießen und einfach Spaß haben – unterwegs im Auto ebenso wie auf seinem weiteren Karriereweg in unserer Firma“, sagt Geschäftsführer Hendrik Amelingmeyer.

Gemeinsam mit seinem Vater Friedrich Amelingmeyer und seinem Bruder Axel steht er für eine lange Tradition in der Förderung des fachlichen Nachwuchses: So erhielt der Familienbetrieb bereits mehrere Auszeichnungen für das ehrenamtliche Engagement im Prüfungssauschuss.

Auch Teamgeist, soziales Engagement und Motivation entscheidend

Die Firmen-Lenker wissen daher aus eigener Erfahrung nur zu gut, wie wichtig es ist, talentierte junge Mitarbeiter zu unterstützen und auf ihrem beruflichen Weg zu begleiten. Daher begrüßen sie auch nachdrücklich die Initiative des Handwerksverbands. Wie die Metall-Innung betont, zählen beim „Azubi des Monats“ nicht nur die Noten – ebenso wichtig sind Teamgeist, soziales Engagement und Motivation.

Weitere Infos finden Sie in diesem Artikel der Neuen Osnabrücker Zeitung.

lidekoblog-azubi-des-monats-1.jpg

Malte Eschen (vorn) ist „Azubi des Monats“ und hat sich den Platz am Steuer der Mercedes A-Klasse für vier Wochen redlich verdient. Hendrik Amelingmeyer freut sich und ist stolz auf seinen Mitarbeiter.

Foto: Hermann Pentermann, Osnabrück